|  
Triestingtaler Heimatmuseum | Kirchenplatz 3 | 2564 Weissenbach | 02674 87 822 | Mail
ul
ur
um
Lange Nacht der Museen | © Credit: ORF-Design© ORF-Design

Über uns

Lageplan

02.05.2013

Anreise: A2 bis Leobersdorf, dann B18;
oder A21 bis Mayerling, weiter B11. Bahnhof Weißenbach-Neuhaus (500 m) oder Bus (100 m)

lageplan

Erstellt: 02.05.2013  Geändert: 06.05.2013 00:39 | Gesamt-/Druckansicht

Zum Seitenbeginn

Der VEREIN

09.06.2017

Liste der Personen

in gewählten Funktionen im Verein „Triestingtaler Heimatmuseum der Marktgemeinde Weissenbach an der Triesting“ entsprechend dem Wahlergebnis bei der Generalversammlung am 28.April 2017:

Obmann:
Wolfgang Stiawa

Obmannstellvertreter:
Heinz Angerer

Schriftführer:
Mag. Hermann Sambs

Schriftführerstellvertreterin:
Bettina Stiawa

Kassier:
Ing. Helmut Heimel

Kassierstellvertreter:
Bernhard Trumler

Rechnungsprüferin:
Eva Leitner

Rechnungsprüferin:
Susanne Mutzbauer

 

Ab 1. 4. 2018 NÖ – Card Teilnahme nach einem Jahr Unterbrechung;

NÖ-CARD | © selfpublic

Verkauf und Verlängerung der NÖ – Card im Museum während der Öffnungszeiten oder gegen Tel. Anmeldung bei Hr. Helmut Heimel 02674/87822

Mehr dazu siehe AKTUELL -> "Wir sind wieder bei der NÖ-CARD"

 

 

 

 

Jahresmitgliedsbeiträge des Museums:

NÖ – Museen – Volkskultur 40,00€
NÖ – Card GesmbH 60,00€

 

Erstellt: 09.06.2017  Geändert: 23.01.2018 01:45 | Gesamt-/Druckansicht

Zum Seitenbeginn

Das TEAM

10.06.2017

Obmann Wolfgang StiawaObmann: Wolfgang Stiawa

Helmut Heimel

Walter Handler

Karl Pascher

Manfred Pilz

 

... und nicht zu vergessen unsere Frauen, die Helfer bei Veranstaltungen und alle Mitglieder des Vereins.

Danke an der Stelle auch an alle die uns mit Exponaten versorgen!

Erstellt: 10.06.2017  Geändert: 23.01.2018 00:08 | Gesamt-/Druckansicht

Zum Seitenbeginn

Das Museum im Museum

12.06.2017

img_1186_kl

Das einzige Museum für Heimatkunde, mit Überblick des gesamten Tales - 12 Gemeinden

Triestingtaler Heimat und Regionalmuseum Weissenbach/Tr. - ein "Museum im Museum", gegründet 1987

Hier wird unser Kulturgut der Nachwelt erhalten, in 8 Räumen werden ca. 10000 Exponate aus dem gesamten Tale ausgestellt.

Das Industriezeitalter der K.u.K Monarchie begann im Jahre 1697 mit der Spiegelfabrik Neuhaus im Triestingtal. 34 namhafte Fabriken werden gezeigt. Auch die großen Töchter und Söhne, Fabrikanten, Künstler, Schriftsteller, Schauspieler, Sportler, Maler, Erfinder etc. werden vorgestellt.

Einer der größten Söhne Österreichs war Dipl. Ing. Dr. Theodor Eduard Suess geb. 1894 in Weissenbach.
Er erfand das LD Stahlverfahren (Linz Donawitz) dadurch gab es Milliarden an Devisen Einnahmen bis zum heutigen Tage und 10 000 Arbeitsplätze waren gesichert.

Auch eine Zahnarztpraxis aus der Jahrhundertwende ca. 1900 sowie Handwerk, Gewerbe, Tierwelt, Steine u. Mineralien, Pflanzenwelt, Land- Forstwirtschaft und 71 Holzarten aus dem gesamten Tale werden gezeigt. Auch viele Fachärztliche Instrumente und auch Instrumente für den Tierarzt.
Alte Fahrräder, angefangen von Holzfahrrad.

Erstellt: 12.06.2017  Geändert: 23.01.2018 00:08 | Gesamt-/Druckansicht

Zum Seitenbeginn

NEUESTEN Eintrag nach oben verschieben Datum sortieren ÄLTESTEN Eintrag nach oben verschieben

Zurueck
 
 
© Inhalte: Verein 'Triestingtaler Heimatmuseum der Marktgemeinde Weißenbach/Tr.' 2018 | P.S.W | Webmaster



© Inhalte: Verein 'Triestingtaler Heimatmuseum der Marktgemeinde Weißenbach/Tr.' 2018